13. Ludwig Leichhardt Konferenz

Reisen zu Ludwig Leichhardt

Eindrücke von der 13. Leichhardt-Konferenz am Schwielochsee / OT Goyatz

 

Am 10. Oktober fand anlässlich des 205. Geburtstags Ludwig Leichhardts die 13. Leichhardt-Konferenz statt. Zahlreiche Leichhardtfreunde waren bei bestem Wetter der Einladung in die Hafenterrasse, direkt am Schwielochsee gefolgt. Die Tagesordnung versprach eine interessante und lehrreiche Veranstaltung.

Nach einleitenden Grußworten des Amtsdirektors und Sprechers des Leichhardt-Arbeitskreises, Bernd Boschan, gab Udo Bauer, Archivar der Stadt Cottbus, Einblicke in die umfangreiche Philatelie um Ludwig Leichhardt. Es folgte die Präsentation des Buches „Überraschende Wendungen“ von Lothar Gosche, würdevoll vertreten durch Britt Henning. Rainer Hilgenfeld wusste als entfernter Verwandter von Leichhardts Schwager, Karl Leopold Hilgenfeld, dank regem Briefverkehr Einiges über die Familiengeschichte zu berichten.

Nach einer kurzen Stärkung folgte das heimliche Highlight der Veranstaltung. Der Cottbuser Regisseur und Kameramann Donald Saischowa kündigte die Uraufführung seines Werks „Lost in Outback – Australiens Nationalheld aus der Niederlausitz“ an und bat die Zuschauer die zuvor ausgeteilten Brillen aufzusetzen. Denn hierbei handelt es sich nicht nur um einen Zusammenschnitt aus Fotos, sondern um eine 3D-Multivisionsschau, die mit der richtigen Ausrüstung scheinbar lebendig wird. Das Leben und Wirken Ludwig Leichhardts, die Schönheit seiner Heimatregion, seine Exkursionen, sowie sein mysteriöses Verschwinden im australischen Outback werden hierin beindruckend dargestellt. In einem Brückenschlag zwischen Kontinenten und Epochen wird die fesselnde Geschichte des exzentrischen Australienforschers neu erzählt. Saischowa hatte hierfür sechs Wochen in Australien verbracht.

In die großen Fußstapfen seines Vorredners trat Horst Halling. Der aus Österreich stammende Künstler verbrachte ebenfalls einige Zeit in Australien und visualisierte Gesehenes und Erlebtes mit unterschiedlichen Techniken auf Papier und Leinwand, teils auch auf Leichhardts Spuren.

Der letzte Tagesordnungspunkt widmete sich traditionell wieder den jüngsten Leichhardtfreunden – den Schülern. Den Anfang machten zwei Vertreter der Ludwig Leichhardt Grundschule Tauche. Unterhaltsam referierten sie in Deutsch und Englisch über den Wal. Ihnen folgten zwei Schüler der Ludwig Leichhardt Oberschule Goyatz, die ihr Kunst- und Filmprojekt „Treffen sich zwei Forscher“ präsentierten. Sie hatten sich unter Leitung von Kunstlehrerin Frau Grunemann die Visualisierung der Begegnung von Humboldt und Leichhardt auf die Fahnen geschrieben. Beide Schulen hatten sich mit ihren jeweils vorgestellten Projekten für den 5. Leichhardt-Preis beworben und wurden in der anschließenden Prämierung durch Bernd Boschan und Klaus-Dieter Pohl vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg belohnt. Zudem wurde ein weiterer Beitrag aus Tauche ausgezeichnet. Das Gemeinschaftsprojekt der 5. und 6. Klasse und der australischen Partnerschule in Queensland erhielt den ersten Preis in der Kategorie Primarstufe. Sie konnten die Jury mit ihrer Plakaterarbeitung zu Gemeinsamkeiten und Unterschieden in den Jahreszeiten in Deutschland und Australien überzeugen. Auch die Grundschule an der Stadtmauer in Beeskow ging für die Erweiterung ihres Museumskoffers nicht leer aus und erhielt ein Preisgeld für die Klassenkasse. Leichhardtkennerin Lene Henning nutzte Ihre Sommerferien um ein Domino mit wichtigen Daten und Fakten rund um den Forscher zu erstellen. Soviel Eigeninitiative wird natürlich belohnt – Leichhardt-Statur, Preisgeld und Urkunde für die beste Einzelleistung!

Zum Abschluss resümierte Bernd Boschan über die Veranstaltungen des Leichhardt-Mystik-Jahres, anlässlich seines 170-jährigen Verschwindens im Outbacks. Hierzu fand unter anderem eine australische Nachtwanderung im Rahmen des Spreewaldmarathons und das Trebatscher Dorffest unter dem Namen „Leichhardt Lost“ statt. 

Wir freuen uns auf die 14. Konferenz in 2019!

 

 
 

Buchen Sie Ihren Urlaub gleich hier!

Buchen Sie Ihren Urlaub gleich hier!

Das Wetter im Leichhardt Land